Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Theaterarbeit nach Lecoq am Pädagogischen Institut München

Kurs Rollenentwicklung -

Diese Fortbildung vermittelt den Weg der "physischen Rollengestaltung", wodurch auch unerfahreneren Spieler_innen ein Handwerk gezeigt wird, das ihnen Sicherheit, Leichtigkeit und Spielfreude vermittelt, sich zu verwandeln, Charaktere zu entwickeln, die ganz anders sind als man selbst, in Improvisationen damit in direkter Weise ins Spiel zu kommen, zu entwickeln, wie die Figur geht, steht, spricht und welche Gesten und Eigenarten sie besitzt. Die Figur wird im Körper sichtbar sein sowie Präsenz und körperliche Ausdruckskraft besitzen.

Weitere Inhalte: intensive, achtsame Warm-ups, grundlegende Techniken des "Physical Theatre": "7 Zustände" (Körperspannungen), Typenlehre, Training der unmittelbaren Verbindung zwischen der Gestaltung des Körpers und der inneren Verwandlung.

Dieser Workshop findet im Programm "Kulturelle Bildung / Theaterpädagogik" des PI München statt.

 

Kursnummer: 74-DB0.19

Zeit: Fr, 30.11.18 von 17 bis 20:00 Uhr, Sa, 01.12.18 von 10 bis 17:00 Uhr, So, 02.12.18 von 10 bis 13:00 Uhr

Ort: Pädagogisches Institut, Herrnstr. 19, 80539 München

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten 

 

Teilnehmende: 15
Eigenbetrag Interne: kostenfrei
Eigenbetrag Externe: 75,00 €

Online-Anmeldung unter: www.pi-muenchen.de/index.php?id=43

Leitung: Ilona Herrmann/ PI München

Sachbearbeitung: Ursula Haugg
Tel.: (089) 233-20374
Fax: (089) 233-28749
Email: ursula.haugg@muenchen.de